Impressum  |  

Sie sind hier: 

>> Das Saxophon 

Das Saxophon

Das Saxophon im Jazz

Das Saxophon ist eines der wichtigsten Instrumente im Jazz. Man assoziiert es direkt mit Swing, Jazz und vitalem Lebensgefühl. Stan Getz - ein Saxophonist des Cool-Jazz - setzten es melodiös wie eine menschliche Stimme ein.
Der Saxofonist erreicht mit seinem dynamischen Klang direkt die Herzen der Zuhörer.

Die frühen Swingorchester aus den 20er Jahre bestanden aus mindestens zwei Altsaxophonen und einem Tenorsaxophon. Später waren es vier Musiker (zwei Altsaxophone + zwei Tenorsaxophone) in den Big-Bands der 40er zwei Altsaxophone, zwei Tenorsaxophone und ein tiefes Baritonsaxophon. Diese Formationist bis heute die Bigband-Besetzung, z.B von Glenn Miller. In kleineren Jazzbands wird häufig ein Tenorsaxophon (auch typisch für den Rock-’n’-Roll) eingesetzt. Ebenfalls im Rock & Soul gibt es Saxophonsoli.

Druckbare Version